HICONE

Unsere Prinzipien: maximale Umweltverantwortung

Hi-Cone hat sich dem Ziel der Umweltverantwortung verschrieben. Wir sind bestrebt, alle unsere Umweltziele zu verfolgen und in entsprechendes Handeln umzusetzen.

  • Volle Anerkennung der Leistungen für den Umweltschutz ist ein integraler Bestandteil von hoher Qualität und höchster Wirtschaftlichkeit.

  • Betreiben aller Werke und Einrichtungen von Hi-Cone auf eine Weise, die dem Bestreben folgt, möglichst geringe Umweltbelastungen zu verursachen: Minimierung von Luft- und Wasserverschmutzung sowie sparsamer Energieverbrauch und Schonung natürlicher Ressourcen.

  • Einsatz sicherer Technologien und Verfahren, die effiziente Herstellungsprozesse und die Minimierung der Abfallerzeugung sicherstellen. Verfolgen des Ziels, kein Kunststoffgranulat zu verschwenden. Entwicklung und Umsetzung von Plänen zur Wiederverwendung oder zum Recycling in größtmöglichem Umfang, sowohl bei der Produktion als auch in unserer Verwaltung.

  • Beurteilung der Umweltbelastung bei allen neuentwickelten Produkten unter Einbeziehung von modernster Technologie, Kundenanforderungen und Erwartungen der Öffentlichkeit.

  • Unterstützung von Mitarbeitern, Kunden, Lieferanten und anderen interessierten Gruppen zum Verständnis der Umweltverträglichkeit des Unternehmens und unserer Umweltschutzprinzipien.

  • Förderung der Beteiligung von Mitarbeitern aller Ebenen beim Bestreben, Änderungen zur Verbesserung der Umweltverträglichkeit zu berichten, vorzuschlagen und zu empfehlen.

  • Regelmäßige Beurteilung unserer Leistungen für den Umweltschutz entsprechend aller gesetzlichen und Unternehmensanforderungen sowie unserer Leitprinzipien.

 

 

 

 

Wir betreiben Wiederverwendung und Recycling, wo immer dies möglich ist – sowohl in der Produktion als auch in der Verwaltung.

Hi-Cone Träger sind aus fotoabbaubarem
LDPE-Kunststoff (Polyethylen) hergestellt.