HICONE

Unsere Produkte

Bei der Entwicklung von Hi-Cone Multi- packs wurde auf deren geringe Umwelt- belastung geachtet. Franklin Ass. hat seit 1994 in zahlreichen Studien die Lösungen von Hi-Cone mit den Multipacks von Wett- bewerbern verglichen. Die Hi-Cone Multi- packs wiegen nicht nur durchschnittlich weniger; die Daten der Franklin Analyse ergaben auch, dass Hi-Cone Träger Vorteile bei Energieverbrauch, Treibhausgas- emissionen und Festabfall bieten.

Minimale Umweltbelastung

Das Gesamtgewicht eines Trägersystems steht in direktem Verhältnis zu Energieverbrauch, Festabfall und Treibhausgasemissionen. Die primäre Vorgehensweise zur Verringerung der Umweltbelastung besteht also im Minimieren des Gewichts und im Vermeiden unnötiger Komponenten. Im Vergleich zu vielen schwereren Verpackungssystemen wird zur Produktion von Hi-Cone Ringträgern nur eine sehr geringe Materialmenge eingesetzt, so dass Abfallaufkommen, Ressourcenverbrauch und Treibhausgasemissionen deutlich geringer ausfallen. 

 

Minimaler Energieeinsatz

Gewicht und Volumen einer Verpackung tragen wesentlich zur Umweltbelastung jeder Verpackung bei – das Minimaldesign von Hi-Cone ist seit vielen Jahren führend im Markt.

 

Fotoabbaubar und nicht giftig

Hi-Cone Multipacks werden aus fotoabbaubarem LDPE-Kunststoff hergestellt, der frei von Schwermetallen und giftigen Zusätzen ist. Bei Einwirkung von ultraviolettem Licht (z.B. Sonnenlicht) zersetzen sich die Träger und zerfallen in immer kleinere Teile aus inertem, harmlosem Material. Je nach Jahreszeit können die Träger schon innerhalb von drei oder vier Wochen zerfallen. Der fotoabbaubare Träger beginnt sehr schnell, seine Festigkeit zu verlieren, nachdem er dem Sonnenlicht ausgesetzt wird. Da sie leichter als Wasser sind, schwimmen Hi-Cone Träger, so dass der Abbauprozess auch im Wasser fortgesetzt wird. Da sie keine Nebenprodukte enthalten, können diese auch nicht durch Wasser ausgewaschen werden.Sobald ein fotoabbaubarer Träger spröde geworden ist, kann sich jedes Tier leicht wieder selbst befreien, falls es sich darin verfangen sollte. 

 

Recyclingfähig*

Recycling verringert den Bedarf von Neumaterialien zur Produktion. Die steigenden Recyclingquoten für Trägersysteme im Rücklauf von den Verbrauchern führen zu noch höheren Energieeinsparungen bei Hi-Cone Multipack-Systemen. Hi-Cone fördert das Recycling seiner Träger durch Einzelne bzw. durch Beteiligung am Programm „Ring Leader“. Hi-Cone hat das Recyclingprogramm „Ring Leader“ entwickelt und unterstützt es, um einen Beitrag zur Minimierung der Umweltschäden durch Abfall zu leisten. Mit dem Programm, das sich an Bildungseinrichtungen wendet, wird der „Drei R“-Prozess – Reduzierung, Re-use (Wiederverwendung) und Recycling – auf die Nutzung von Hi-Cone Trägern angewendet.Die Teilnehmer an dem Programm sammeln Ringträger und schicken sie an Hi-Cone zurück. Die Ringträger werden in einem offenen Recyclingkreislauf verwendet. Auf diese Weise werden die Verschmutzung, die zu deponierende Abfallmenge sowie der Verbrauch natürlicher Ressourcen für die Herstellung der Ringträger verringert. Mehr als 12.000 Schulen in den USA, Großbritannien, Irland und Spanien haben durch Teilnahme am Recyclingprogramm „Ring Leader“ dabei geholfen, die Umwelt zu schützen. Mit unserem Nachhaltigkeitsansatz sind wir der Umwelt, der Gesellschaft und unseren Geschäftspartnern gegenüber eine Verpflichtung eingegangen.* Während Hi-Cone Träger überall dort, wo LDPE oder gemischte Kunststoffe gesammelt werden, in die Recyclingtonnen gegeben werden können, nehmen derzeit nur wenige Kommunen in den USA LDPE in ihren Recyclingprogrammen an.

Weitere Informationen finden Sie unter dem folgenden Link:
http://www.ringleader.com


 

Hi-Cone Träger sind aus fotoabbaubarem
LDPE-Kunststoff (Polyethylen) hergestellt.

Bei Einwirkung von ultraviolettem Licht (wie z.B. Sonnenlicht) zersetzen sich die Träger ...

… und zerfallen in immer kleinere
und kleinere Teile ...

...... aus inertem, harmlosem Material.